18
Mai

Stromsteueranmeldung von Eigenerzeugungsanlagen

Bis zum 31. Mai sind BetreiberInnen von Blockheizkraftwerken und PV-Anlagen verpflichtet ihre selbst verbrauchten Strommengen nach § 9 StromStG des letzten Kalenderjahres zu melden. Dazu müssen die entsprechenden Strommengen erfasst und mit dem geeigneten Formular beim zuständigen Hauptzollamt eingereicht werden. Haben Sie Fragen zur Stromsteueranmeldung oder brauchen Unterstützung bei der Vorbereitung der Meldung? Sprechen Sie uns gerne an. Ich stimme zu, dass meine Angaben aus dem Kontaktformular zur Beantwortung meiner…

Read more →
15
Mai

Neuerungen durch das Energieeffizienzgesetz (EnEfG) und Auswirkung auf das Energiemanagement

Der aktuelle Gesetzesentwurf zum EnEfG wurde am 19.04 vom Bundeskabinett beschlossen. Dadurch ergeben sich (nach Veröffentlichung des Gesetzes) neue Grenzen für die verpflichtende Einführung eines Energiemanagementsystems. Das Gesetz enthält darüber hinaus auch Fristen zur Umsetzung und könnte sich als Förderschädlich erweisen. Durch die Fristen werden Unternehmen und Kommunen unter Zugzwang gesetzt. Grob zusammengefasst die aktuellen Fristen aus dem Gesetzesentwurf zum EnEfG: Unternehmen mit einem jährlichen durchschnittlichen Gesamtendenergieverbrauch von mehr als…

Read more →
04
Mai

Vorerst letzte EEG-Jahresmeldung für das Jahr 2022

BetreiberInnen von BHKW und PV-Anlagen müssen ihre selbst verbrauchten und an Dritte weitergeleiteten Stromerzeugungsmengen im Rahmen der EEG-Jahresmeldung wie gewohnt zum 31.05.2023 an den zuständigen Übertragungsnetzbetreiber melden. Achtung: Bei der Meldung im letzten Jahr konnte zur Abgrenzung der Energiemengen noch auf die Regelungen zum „Messen und Schätzen bei EEG-Umlagepflichten“ gemäß den Übergangsbestimmungen nach § 104 EEG2021 zurückgegriffen werden. Ab diesem Jahr ist dies nicht mehr möglich, sodass eine Abgrenzung zum ersten…

Read more →
06
Apr

Die Abgabefrist für die KHG-Meldung wurde bis zum 13.04.2023 verlängert! 

Am 3. April 2023 war die zweite Abgabefrist im Rahmen des § 26f Krankenhausfinanzierungsgesetz. Um die zweite Entlastungstranche zu erhalten, musste eine Energiekostenprognose für das Jahr 2023 eingereicht, sowie die Meldung für Oktober-Dezember 2022 korrigiert werden. (mehr Infos dazu in unserem letzten Blogartikel) https://www.adapton.de/entlastungen-fuer-krankenhaeuser-nach-%c2%a7-26f-khg-2/   Nun gibt es eine Änderung des Verfahrens: Die Abgabefrist wurde bis zum 13.04.2023 verlängert. Außerdem hat man die Möglichkeit ein neues Berechnungsverfahren zur Ermittlung der Bruttokosten…

Read more →
24
Mrz

Entlastungen für Krankenhäuser nach § 26f KHG

Am 3. April 2023 steht die zweite KHG-Meldung an! Seit 23.12.2022 steht fest: Krankenhäuser bekommen nach § 26f KHG einen Ausgleich für gesteigerte Kosten infolge der hohen Energiepreise. Um die Entlastung zu erhalten, sind entsprechende Meldungen erforderlich. Am 2. Februar 2023 musste bereits die erste Meldung zur Beantragung der KHG-Entlastung in Form eines Bezugskostennachweises abgegeben werden. Nun steht am 3. April 2023 der zweite Kostennachweis an. Dieser enthält sowohl die…

Read more →
13
Mrz

Meldung Preisbremse zum 31.03.2023

Energiepreisbremsen für Unternehmen: Sind Sie von den Mitteilungspflichten betroffen? Am 16. Dezember wurde die Strom- und Gaspreisbremse von der Bundesregierung beschlossen, um Letztverbraucher hinsichtlich der stark gestiegenen Energiekosten zu entlasten. Die Preisbremsen greifen für die Energieträger Strom, Erdgas und Wärme. Während für Privatverbraucher keine weiteren Aktionen erforderlich sind, um die Entlastung zu erhalten, müssen Unternehmen in einigen Fällen bestimmte Mitteilungspflichten erfüllen. Die erste Meldung steht bereits zum 31. März 2023…

Read more →
23
Feb

Neuigkeiten Energie-Gesetzgebung 2023 

Zum Jahreswechsel 2023 traten in Deutschland verschiedene Gesetzesänderungen im Energierecht in Kraft. Die Änderungen betreffen verschiedene Aspekte der Energieversorgung, von der Finanzierung der Netzbetreiber bis hin zur Förderung erneuerbarer Energien. Wissen Sie schon über alle für Sie relevanten Entwicklungen Bescheid? Im Folgenden werden die wichtigsten Änderungen kurz aufgelistet.  Die wichtigsten Änderungen im Überblick:  1. Energiewirtschaftsgesetz (EnWG) Ab dem 01.01.2023 werden die Netzentgelte für Verbraucher, die eine Vereinbarung mit ihrem Netzbetreiber…

Read more →
07
Feb

Jahresmeldung zur Reduzierung der StromNEV-Umlage

Zum 31. März 2023 endet die jährliche Frist zur Reduzierung der StromNEV-Umlage für das Jahr 2022. Dies gilt für Unternehmen mit einem jährlichen Stromverbrauch von über einer Gigawattstunde je Abnahmestelle. Die Einzelheiten dazu haben wir bereits im letztjährigen Blogbeitrag thematisiert. Wie schon in den Jahren zuvor müssen alle an Dritte weitergeleiteten Strommengen abgegrenzt werden. Die Übergangsregelung nach § 104 Abs. 10 EEG ist mittlerweile jedoch abgelaufen, wodurch abzugrenzende Strommengen durch…

Read more →
20
Jan

Entlastungen für Krankenhäuser nach § 26f KHG

Seit 23.12.2022 steht fest: Krankenhäuser bekommen einen Ausgleich für gesteigerte Kosten infolge der hohen Energiepreise. Dies wird durch § 26f Krankenhausfinanzierungsgesetz (KHG) geregelt. Die Entlastungssumme beläuft sich insgesamt auf 6 Mrd. € und wird aus der Liquiditätsreserve des Gesundheitsfonds finanziert. Das sind die wichtigsten Eckpunkte: Sind Sie von dieser Entwicklung betroffen? Dann finden Sie nachfolgend die Details zu den neuen Entlastungen. Im KHG wird zwischen zwei Entlastungen unterschieden: Krankenhausindividuelle Ausgleichszahlungen…

Read more →
21
Dez

Mitteilungspflicht Dezember-Soforthilfe

Im Rahmen der Dezember-Soforthilfe gem. Erdgas-Wärme-Soforthilfegesetz (EWSG) durch die Bundesregierung müssen Haushalte, kleinere Unternehmen und Einrichtungen keinen Abschlag für ihre Erdgaslieferung im Dezember 2022 bezahlen. In den meisten Fällen müssen die Kunden dafür nicht aktiv werden, sondern bekommen die Entlastung automatisch von ihrem Versorger angerechnet. Dies gilt vor allem für Lieferstellen mit Standard-Lastprofil (SLP). Es bestehen jedoch Ausnahmen bei größeren Lieferstellen mit registrierender Leistungsmessung (RLM). In diesen Fällen muss der…

Read more →